Neuropsychologische Grundlagen des Kindes- und Jugendalters

 

 

 

Datum Uhrzeit Dauer Teilnehmerzahl Preis
14.09.2024 8:30 - 17:45 Uhr

10 h

Max: 25 200,- €
   

 

Dieser Workshop wird online via Zoom durchgeführt!

Die Veranstaltung wurde von der Psychotherapeutenkammer NRW mit 12 Fortbildungspunkten akkreditiert!

Die Akkreditierung durch die GNP ist wie folgt:
Curriculum der GNP vom 01.08.2007: 10 Stunden zu Punkt 10 Spezielle Neuropsychologie: Neuropsychologie des Kindes- und Jugendalters
Curriculum der GNP vom 01.12.2017: 10 Stunden zu Spezielle NPS: Versorgungsspezifische Kenntnisse

 

Kinder sind keine „kleinen Erwachsenen“. Im Rahmen des Seminars werden die Besonderheiten der Neuropsychologie bei Kindern und Jugendlichen vorgestellt. Zunächst beschäftigen wir uns mit der Entwicklung des ZNS, denn viel mehr als bei Erwachsenen müssen bei Kindern und Jugendlichen entwicklungsbedingte Veränderungen mit berücksichtigt werden, wenn neuropsychologische Fragen bearbeitet werden. Die Konzepte Vulnerabilität, Plastizität Growing into the Deficit werden mit Hinblick auf unterschiedliche Störungen der ZNS-Entwickung erarbeitet. Wir werden anhand von Fallbeispielen besondere Krankheitsbilder des Kindes- und Jugendalters aufgreifen (z. B. Frühgeburt, kindliche Hirntumore, Epilepsien, SHT) und deren Bedeutung für die Entwicklung kognitiver Funktionen erarbeiten. (z. B. globale kognitive Störungen, Gedächtnis, Visuo-Konstruktion, Aufmerksamkeit / Exekutivfunktionen, Lese- und Rechenstörungen). Die TeilnehmerInnen lernen diagnostische Methoden und ausgewählte neuropsychologische Therapieprogramme für Kinder und Jugendliche für unterschiedliche Alters- und Funktionsbereiche kennen.

 

Literatur:

 

  • Baron, I. S., & Rey-Casserley, C. M. (Eds.). (2013). Pediatric Neuropsychology: Medical Advances and Lifespan Outcomes. New York: Oxford University Press.
  • Everts, R., & Ritter, B. (2016). Das Memo-Training. Bern: Huber
  • Lidzba, K., Everts, R. & Reuner, G. (2019). Neuropsychologie des Kindes- und Jugendalters. Fortschritte der Neuropsychologie. Göttingen: Hogrefe.
  • Wilson, S. J., Baxendale, S., Barr, W., Hamed, S., Langfitt, J., Samson, S., . . . Smith, M.-L. (2015). Indications and expectations for neuropsychological assessment in routine epilepsy care: Report of the ILAE Neuropsychology Task Force, Diagnostic Methods Commission, 2013–2017. Epilepsia, n/a-n/a. doi:10.1111/epi.12962