Aktuelles

Juni 2022

Prof. Dr. Patrizia Thoma ist Mitglied des DFG-geförderten Netzwerkes zum Thema Kognitive Kommunikationsstörungen.
Die Arbeit des für 3 Jahre geförderten interdisziplinär arbeitenden Zusammenschlusses von Wissenschaftler*innen aus den Disziplinen Linguistik, Logopädie, Medizin und Neuropsychologie wird unter folgender Homepage vorgestellt: https://www.netzwerk-kokos.germanistik.uni-muenchen.de/index.html

Mai 2022

Sally Rogalla hat ihre Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Fachkunde in Verhaltenstherapie) erhalten!
Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg, den sie neben ihrer parallel laufenden Promotion, erreicht hat!

18. Mai 2022

Gesichtsblindheit: Reportage Über ein seltenes PhÄnomen

Das Team von reporter hat eine Betroffene zu ihrer Diagnose bei Neurowissenschaftler Boris Suchan begleitet.

Seit sie denken kann, erkennt Amina sich selbst nicht im Spiegel wieder. Auch die Gesichter von Freundinnen und Familienmitgliedern kann sie nicht zuordnen. Lediglich an Merkmalen wie der Statur oder Frisur hält Amina Menschen auseinander. Um herauszufinden, ob sie gesichtsblind ist, besucht sie Neurowissenschaftler Prof. Dr. Boris Suchan. Das Team von reporter hat die junge Frau zu ihrem Diagnose-Termin begleitet.

https://news.rub.de/wissenschaft/2022-06-08-video-gesichtsblindheit-reportage-ueber-ein-seltenes-phaenomen

 

30.03.2022

Promotionspreis für Dr. Milena Pertz: LINK zur Pressemeldung

 

Neuropsychologie der SchizophrenieFahreignung bei Neurologischen ErkrankungenNeuropsychologie Lehrbuch